Zu Malerei und Skulptur, Glasmalerei, Goldschmiedekunst und Architektur des Mittelalters, der frühen Neuzeit und des Historismus in West-, Mittel- und Norddeutschland halte ich wissenschaftliche und denkmalpflegerische Vorträge.

 

2017 

Eine rund 600 Jahre alte Französin in Fritzlar. Die Wandmalerei mit der thronenden Madonna in der ev. Kirche, ehem. Minoritenklosterkirche, Ev. Kirche Fritzlar, Mai 2017.

Lernte Conrad von Soest von diesem Maler? Werke vom Meisters des Berswordt-Retabels in Bielefeld und Paderborn, Ev. Kirchengemeinde Bad Wildungen, Mai 2017.

Von Kassel in die Welt und zurück. Die Glasmaler-Familie Ely und ihre Werkstatt, Ev. Kirche Kassel-Nordshausen, April 2017.

Neue Kunst in alten Kirchen. Exkursion zu den ev. Kirchen in Hüddingen, Anraff und Alt-Wildungen, Feb. 2017.

 

2016

Grebenau an der Fulda - Der Ort, die evangelische Kirche und ihre Ausstattung, besonders hinsichtlich ihres letzten Patrons Hans Heinrich Hundt, gen. Canis (1606-1681), Ev. Kirche zu Grebenau, Dezember 2016.

Martin von Tours in Hessen - Belege und Beobachtungen, Traditionen und Entwicklung vom Mittelalter bis heute, Kolloquium "La figure martienne. Essor et renaissances de l'Antiquité tardive à nos jours", Université François Rabelais, Tours, Oktober 2016.

Die spätgotischen Tafelbilder in der evangelischen Stadtkirche St. Georg zu Schmalkalden - Aktuelles, Thesen und Fragen, Ev. Stadtkirche zu Schmalkalden, September 2016.

Kennen Sie den? Hofgoldschmied Johannes Jehner - Meister des Abendmahlskelchs in Gilfershausen, Ev. Kirche zu Gilfershausen, August 2016.

Der Schmerzensmann mit Stifter. Spätmittelalterliche Wandmalerei in der evangelischen Kirche Neumorschen, Ev. Kirche zu Neumorschen, Mai 2016.

Ein kostbares Fenster in die Vergangenheit. Der spätmittelalterliche Kelch in Blankenheim, Ev. Kirche zu Blankenheim, Mai 2016.

Ein Fenster in die Steinauer Geschichte. Kunsthistorische Blicke auf die Wandmalerei des 14. Jahrhunderts in der evangelischen Katharinenkirche, Ev. Katharinenkirche Steinau an der Straße, Februar 2016.

 

2015

"Sie halten einen Kleinwagen in Händen". Aus dem Alltag der kirchlichen Denkmalpflege, FH Erfurt, 6. Erfurter Studientag, November 2015.

Die spätmittelalterlichern Tapisserien in der evangelischen Marienkirche zu Gelnhausen. Neue Präsentation und alte Werke, Ev. Marienkirche Gelnhausen, Oktober 2015.

Unseren Altarraum selbst gestalten. Rüsttag für Kirchenvorstände, Ev. Kirchen des Kirchspiels Sipperhausen, Oktober 2015.

Seit 300 Jahren ein Stück Augsburg im Ittertal. Die barocken Vasa sacra von Johann Fassnacht und Philipp Küsel, Ev. Kirche Thalitter, September 2015.

Das Martins-Relief mit dem Elben-Wappen aus dem 15. Jahrhundert in der evangelischen Kirche zu Obervorschütz, Ev. Kirche Obervorschütz, Juli 2015.

Der Nepomuk-Altaraufsatz in der evangelischen Kirche zu Fritzlar. Fragen und Antworten zu einem sakralen Kunstwerk des Barock, Ev. Kirche Fritzlar, Juni 2015.

Festlicher Schmuck und fromme Spende. Ein Nürnberger Pokal des frühen 17. Jahrhunderts für das Abendmahl in Beuern, Ev. Kirche Beuern, Mai 2015.


 

2014

Der Altaraufsatz des Josias Wolrat Brützel in Neerdar. Das Werk und jüngste Maßnahmen, Ev. Kirche Neerdar, Dezember 2014.

Neue Abendmahlsgeräte für Uengsterode, Ev. Kirche Uengsterode, Dezember 2014.

 

2013

Zeitgenössische Kunst in der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck. Vorstellung des Buches „Mut zum Gestalten“, Landeskirchenamt Kassel, Oktober 2013.

„Wenn du sitzt bey der Cantzel hie / mit deinem Gemüth den Himmel sieh“. Die Kanzel der evangelischen Kirche zu Neuswarts, Ev. Kirche Neuswarts, Oktober 2013.

Unsere Kirchen als liturgischer Ort. Wie kann die Kirche als Raum die Verkündigung des Wortes unterstützen?, KV-Rüsttag des ev. Kirchspiels Metze in Hülsa, Februar 2013.

 

2012

Liturgische Farben und Textilien zur Altarraumgestaltung, Ev. Kirche Neukirchen/Hersfeld, November 2012.

Zur Ausstattung der lutherischen Pfarrkirche, Lutherische Pfarrkirche Marburg, März 2012.
 

2011

Was Küsterinnen und Küster über künstlerische Verglasungen sowie Tauf- und Abendmahlsgeräte wissen sollten, verschiedene Orte, Mai bis September 2011.

 

2010

Eckhard Gehrmann, Galerie k9 aktuelle Kunst Hannover, November 2010.

Die ev. Gustav-Adolf-Kirche am Main. Gebäude und Ausstattung, Ev. Gustav-Adolf-Kirche Großauheim, September 2010.

Hersfeld = Jerusalem. Beobachtungen am Odensachsener Retabel von 1573, Ev. Kirche Odensachsen, August 2010.

Gerhard Wittner. Arbeiten von 1961 bis 1987, Galerie m50 Frankfurt am Main, Februar 2010.

 

2009

Eckhard Gehrmann. Natur ... und danach, Hessen Forst Kassel, Dezember 2009.

Die Kunststiftungen Herzog Wilhelms I. von Berg um 1400, Rheinische Friedrich-Wilhelm-Universität Bonn, Oktober 2009.

Bürger tragen ihre Kirche - Die spätmittelalterlichen Konsolbüsten in der ev. Kirche zu Landau/ Waldeck, Ev. Kirche Landau, September 2009.

Mehr als Immobilien. Zu Nutzung, Gestaltung und Erhaltung unserer Kirchen, Ev. Kirche Gelnhausen, Juli 2009.

Zu Darstellungen, Stil und Künstlern des Retabels in der evangelischen Bartholomäuskirche zu Dorfitter, Ev. Kirche Dorfitter, Juni 2009.

Kunstwerke in Medingen als Zeugnisse der Klostergeschichte, Kloster Medingen, März 2009.

 

2008

Das Kreuzigungsretabel von Hans Raphon aus der St. Jürgen-Kapelle, Universität Göttingen, Januar 2008.

 

2007

„Wände und Decken der Haupträume ... mit teilweiser Malerei“. Die ortsfesten Bilder im Junkerhaus , Museum Junkerhaus Lemgo, Dezember 2007.

Die Aufsätze der Choraltäre in der Soester Pfarrkirche St. Maria zur Wiese, St. Maria zur Wiese Soest, September 2007.

Paris am Niederhein. Die Altenberger Westfensterscheiben in ihrem Verhältnis zur Kunst am französischen Hof vor 1400, Bodemuseum Berlin, März 2007.

 

2006

Schön im Leiden. Spätgotische Skulpturen Hans Multschers und aus seinem künstlerischen Umkreis, Kurhessische Gesellschaft für Kunst und Wissenschaft Kassel, November 2006.

Im Blick gen Westen Die Stellung des Barfüßer-Meisters zur Malerei in Köln und in Westfalen um 1400, Niedersächsisches Landesmuseum Hannover, September 2006.

Fürstliches Geschenk und Entwurf eines Tafelmalers. Das Altenberger Westfenster, Aktionskreis Altenberg e.V., September 2006.

Arbeiten von Sybille Junge. Rede zur Eröffnung der Ausstellung „Wolken Pflücken“, Sperlgalerie Potsdam, Juni 2006.

Der Kassler Schmerzensmann und die Frankfurter Werke Hans Multschers, Skulpturensammlung Liebieghaus, Frankfurt am Main, Mai 2006.

 

2003

Karl Junker (1850-1912) und das Junkerhaus, Museum Junkerhaus Lemgo, Oktober 2003.

BILDERwechselBILDER. Künstlerische Positionen aus Opole und Potsdam, BVBK e.V. Potsdam, Juni 2003.

 

2002

Die Retabelkunst des Berswordt-Meisters in Westfalen im Vergleich, Schloss Gottorf Schleswig, Oktober 2002.

Ortsfeste und mobile Malerei von Karl Junker, Arbeitskreis „Karl Junker und das Junkerhaus“ Lemgo, August 2002.

 

2000

Das Bielefelder Retabel und das Werk des Meisters des Berswordt-Retabels, Zentrum für interdisziplinäre Forschung Universität Bielefeld, Juni 2000.