Aktuell beschäftige ich mich in Publikationen und Vorträgen vor allem mit Malerei und Skulptur, mit Glasmalerei, Goldschmiedekunst und Architektur des Mittelalters und der Neuzeit in Hessen.

 

Publikationen


Die Kreuzigung Christi findet heute statt. Das Schrein-Retabel mit den Malereien des Se(bastian) Vogt aus Karlstadt am Main von 1660, in: Friedensbrücke. Gemeindebrief der ev. Kirchengemeinde Bieber, Sonderausgabe 2018, S. 56-63.

Goldschmiede in Rotenburg an der Fulda zwischen 30-jährigem Krieg und Reichsgründung. Personen, Werke, Zusammenhänge (1. Teil), in: Rund um den Alheimer, Bd. 39, 2018, S. 38-47.

Gedenkorte in Bad Hersfeld und Friedewald mit Skulpturen von Arnold Rechberg, in: Hessische Heimat, 67. Jg., 2017, Heft 2/3, S. 89-94.

Martin von Tours in Hessen. Ein christlicher Heiliger mit vielfältiger Tradition, in: Hessische Heimat, 67. Jg., 2017, Heft 1, S. 21-26.

Martin von Tours in Hessen. Traditionen, Beispiele und Profanierungen seit dem Mittelalter (mit einem Katalog) (zum Druck eingereicht).

Rezension von: Jutta Schuchard, Ulrich Klein (Hg.): Neugotik in Marburg und Hessen, Marburg, 2017 (zum Druck eingereicht).

Martin de Tours en Hesse. Documents, traditions et développements du Moyen Age à nos jours (avec un catalogue) (zum Druck eingereicht).

Die Schrifttafel von 1699 aus der evangelischen Kirche zu Berich. Hinweise auf den Pietismus in Waldeck unter Graf Christian Ludwig (zum Druck eingereicht).

„Wenn du sitzt bey der Cantzel hie, mit deinem Gemüth gen Himmel sieh". Die Renaissance-Kanzel in Neuswarts und ihr Bildprogramm (zum Druck eingereicht).

„an die letzten Ausläufer der alten Tradition angeknüpft … (zur) Wiedergeburt dieser Kunst“. Die Marburger Glasmalerei-Werkstatt K.J. Schultz seit 1850 (zum Druck eingereicht).

Ein barockes Schmuckstück in der ev. Oberen Kirche zu Biebergemünd-Bieber. Das Retabel von 1660 des Karlstädter Malers Sebastian Vogt (zum Druck eingereicht).

Goldschmiede in Rotenburg an der Fulda zwischen 30-jährigem Krieg und Reichsgründung. Personen, Werke, Zusammenhänge (2. Teil) (in Vorbereitung).

„Nun befasste ich mich sehr ernstlich mit der Glasmalerei“. Erhardt Klonks Glasmaler-OEuvre der Jahre 1927 bis 1939 (in Vorbereitung).

Mehr als ein Himmel über Osthessen. Barocke Malerei in den ev. Kirchen zu Mansbach, Ausbach und Heinebach (in Vorbereitung).

Französische Hofkunst in der ehem. Zisterziensterklosterkirche zu Altenberg. Das vor 1400 vollendete Westfenster schenkten der erste bergische Herzog Wilhelm von Jülich und seine Frau Anna von Bayern an die Grablege der bergischen Vorfahren (in Vorbereitung).

 

Vorträge

Das Wildunger Wandgrab für Josias von Waldeck (+ 1669) und das Korbacher Wandgrab für Georg Friedrich von Waldeck-Pyrmont (+ 1692). Zwei adelige Grabdenkmäler im Vergleich, Korbach, ev. Kirchen, Juni 2018.

Kurz vor Luther und zu Kaisers Zeiten. Ältere und neuere Architektur und Ausstattung der ev. Kirche zu Heckershausen, Heckershausen, ev. Kirche, Mai 2018.

„In Honore Sancti Anthongi Ave Marie Gracia“. Die Glocke von 1510 in Wahnhausen, gegossen vom Homberger Meister Hans Kortrog, verziert mit Pilgerzeichen, ev. Kirche Wahnhausen, Feb. 2018.

Goldschmiede in Rotenburg an der Fulda zwischen 30-jährigem Krieg und Reichsgründung, Geschichtsverein Altkreis Rotenburg, Jan. 2018.

Mehr als ein Himmel über Osthessen. Barocke Malereien an Decken und Emporen in evangelischen Pfarrkirchen der Region, Tagung „Barocke Pfarrkirchen und ihre Dekoration“, Wien, Österreichische Akademie der Wissenschaften, Okt. 2017.

„O du Kleingläubiger, warum zweifeltest du?“. Die Glasmalerei mit der Errettung Petri, geschaffen 1934 von Erhardt Klonk, Ev. Kirche Viermünden, Sept. 2017.

"Iohannes Ellenberchk 1639". Unbekannter Goldschmied oder großzügiger Stifter des bemerkenswerten Abendmahlskelches? Ev. Kirche Obersuhl, Juni 2017.