Aktuell beschäftige ich mich in Publikationen und Vorträgen vor allem mit Malerei und Skulptur, mit Glasmalerei, Goldschmiedekunst und Architektur des Mittelalters und der Neuzeit in Hessen.

 

Publikationen

Die Schrifttafel von 1699 aus der evangelischen Kirche zu Berich. Hinweise auf den Pietismus in Waldeck unter Graf Christian Ludwig, in: Geschichtsblätter für Waldeck, Bd. 106, 2018, S. 33-40.

„an die letzten Ausläufer der alten Tradition angeknüpft“. Die Marburger Glasmalerei-Werkstatt K.J. Schultz seit 1850, in: Hessische Heimat, 68. Jg., 2018, Heft 1, S. 10-16.

Die Kreuzigung Christi findet heute statt. Das Schrein-Retabel mit den Malereien des Se(bastian) Vogt aus Karlstadt am Main von 1660, in: Friedensbrücke. Gemeindebrief der ev. Kirchengemeinde Bieber, Sonderausgabe 2018, S. 56-63.

Goldschmiede in Rotenburg an der Fulda zwischen 30-jährigem Krieg und Reichsgründung. Personen, Werke, Zusammenhänge (1. Teil), in: Rund um den Alheimer, Bd. 39, 2018, S. 38-47.

Martin von Tours in Hessen. Traditionen, Beispiele und Profanierungen seit dem Mittelalter (mit einem Katalog), in: Jahrbuch der Hessischen Kirchengeschichtlichen Vereinigung, Bd. 68, 2017, S. 266-282.

Gedenkorte in Bad Hersfeld und Friedewald mit Skulpturen von Arnold Rechberg, in: Hessische Heimat, 67. Jg., 2017, Heft 2/3, S. 89-94.

Ein barockes Schmuckstück in der ev. Oberen Kirche zu Biebergemünd-Bieber. Das Retabel von 1660 des Karlstädter Malers Sebastian Vogt (im Druck).

Rezension von: Jutta Schuchard, Ulrich Klein (Hg.): Neugotik in Marburg und Hessen, Marburg, 2017 (zum Druck eingereicht).

Martin de Tours en Hesse. Documents, traditions et développements du Moyen Age à nos jours (avec un catalogue) (zum Druck eingereicht).

„Wenn du sitzt bey der Cantzel hie, mit deinem Gemüth gen Himmel sieh". Die Renaissance-Kanzel in Neuswarts und ihr Bildprogramm (zum Druck eingereicht).

Goldschmiede in Rotenburg an der Fulda zwischen 30-jährigem Krieg und Reichsgründung. Personen, Werke, Zusammenhänge (2. Teil) (zum Druck eingereicht).

Viel Theater um alte Kunst. Die Dorfbühne Beuern schrieb und spielte „Auf den Spuren des Bierschen Abendmahlkelches“ (zum Druck eingereicht).

„Nun befasste ich mich sehr ernstlich mit der Glasmalerei“. Die Werke von Erhardt Klonk aus der Zeit von 1927 bis 1940 (zum Druck eingereicht).

Mehr als ein Himmel über Osthessen. Barocke Malerei in den ev. Kirchen zu Mansbach, Ausbach und Heinebach (zum Druck eingereicht).

Höfischer Glanz des letzten Ziegenhainer Grafen Johann II. Die spätmittelalterliche Wandmalerei mit dem Heiligen Georg in der ev. Kirche zu Schwarzenborn (zum Druck eingereicht).

Gott und Landesherrn zur Ehr‘, der Gemeinde zur Lehr'. Die prächtige gemalte Ausstattung der barocken ev. Kirche in Ausbach (in Vorbereitung).

Die Vorfahren ehren, eigenen Ruhm mehren. Das Westfenster der ehem. Klosterkirche zu Altenberg schenkten der erste Herzog und seine Frau an die bergische Grablege (in Vorbereitung).

 

Vorträge

Mehr als ein Himmel. Die barocken Malereien in den ev. Kirchen zu Nentershausen, Gilfershausen und Heinebach, Geschichtsverein Altkreis Rotenburg, April 2019.

Kleines Dorf mit großer Kunst. Wie das Franziskus-Retabel nach Nieder-Waroldern kam und was die Adeligen von Zerzen damit zu tun hatten, Nieder-Waroldern, März 2019.

Kirche + Vitrine = Museum? Chancen und Grenzen für Vitrinen mit klimasensibler Ausstattung in historischen Räumen anhand aktueller Praxisbeispiele, Tagung „Klimazone Kirche. Präventive Konservierung der Ausstattung“, HAWK Hildesheim, Jan. 2019.

Eröffnung der Ausstellung "Lebenslinien" von Erhardt Jakobus Klonk, Marburg, Nov. 2018.

Hinweise auf die bürgerliche Grablege in einer Waldecker Dorfkirche, Herbsen, Sept. 2018.

Das Wildunger Wandgrab für Josias von Waldeck (+ 1669) und das Korbacher Wandgrab für Georg Friedrich von Waldeck-Pyrmont (+ 1692). Zwei adelige Grabdenkmäler im Vergleich, Korbach, ev. Kirchen, Juni 2018.

Kurz vor Luther und zu Kaisers Zeiten. Ältere und neuere Architektur und Ausstattung der ev. Kirche zu Heckershausen, Heckershausen, ev. Kirche, Mai 2018.

„In Honore Sancti Anthongi Ave Marie Gracia“. Die Glocke von 1510 in Wahnhausen, gegossen vom Homberger Meister Hans Kortrog, verziert mit Pilgerzeichen, ev. Kirche Wahnhausen, Feb. 2018.

Goldschmiede in Rotenburg an der Fulda zwischen 30-jährigem Krieg und Reichsgründung, Geschichtsverein Altkreis Rotenburg, Jan. 2018.